Wurden Sie auch von der Fruchtwein Manufaktur GmbH & Co. KG durch Rechtsanwalt und Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz Michel Hobrecker abgemahnt?

Die Fruchtwein Manufaktur GmbH & Co. KG ist im Bereich Babynahrung und sonstige Nahrungsmittel tätig. Der Vertrieb findet über Amazon und über den Online-Shop www.schafi-shop.de statt. Wenn Sie ebenfalls in dieser Branche tätig sind, könnten Sie von der Manufaktur GmbH & Co. KG eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung als Mitbewerber erhalten.

Bei den uns vorliegenden Abmahnungen ging es um den Vertrieb diverser Produkte, die mit „Bio“ beworben wurden. Der Abgemahnte soll aber nicht über die entsprechende Zertifizierung einer Öko-Kontrollstelle verfügt haben. Da es sich aber tatsächlich um ein Bioprodukt gehandelt hat, wäre auch eine entsprechende Zertifizierung nach Art. 1 und 2 EG-Verordnung, Nr. 834/2007, vom 28.06.2007 notwendig.

Der Abgemahnte verstoße gegen  § 3 a UWG.

Die Fruchtwein Manufaktur GmbH & Co. KG macht Unterlassungs-, Beseitigungs- und Schadensersatzansprüche geltend.

Der Abgemahnte soll es unterlassen, im geschäftlichen Verkehr zu Zwecken des Wettbewerbs im Internet auf amazon.de Lebensmittel aus ökologisch/biologischer Produktion im Internet anzubieten oder solche Lebensmittel zu bewerben, die unter die Verordnung (EG) Nummer 834/2007 vom 28.06.2007 fallen, soweit er nicht über die Zertifizierung einer Öko-Kontrollstelle verfügen würde.

Zur Berechnung des Schadensersatzanspruchs verlangt die Fruchtwein Manufaktur GmbH & Co. KG Auskunft über den Umfang der Verletzungshandlungen.

Überdies verlangt die Fruchtwein Manufaktur GmbH & Co. KG Ersatz der Aufwendungen, die für die Beauftragung des Rechtsanwalts wegen der Abmahnung notwendig waren, aus einen Gegenstandswert von EUR 10.000,00 in Höhe von EUR 745,40.

Profitieren auch Sie von unserer Erfahrung.

Als Fachanwältin im Gewerblichen Rechtsschutz steht Ihnen unsere Fachanwältin Kerstin Züwerink-Roek bundesweit kurzfristig für eine Beratung zu allen Fragen in diesem Zusammenhang zur Verfügung. Wenn Sie eine Beratung durch unsere Expertin wünschen, besprechen wir mit Ihnen zunächst telefonisch unverbindlich den Inhalt und Ablauf einer Beratung und nennen Ihnen unser Beratungshonorar. Nach Prüfung des Sachverhalts rufen wir Sie kurzfristig zurück.


Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre Email-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnumer

Wie sollen wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen?

Wann sind Sie am besten erreichbar?

Betreff (Pflichtfeld)

Soll Ihr Mitbewerber ein Verhalten unterlassen?Wollen Sie Werbeaussagen Ihres Mitbewerbers überprüfen lassen?Soll Ihr eigener Internetauftritt zum Ausschluss von Gegenabmahnungen geprüft werden?Hält sich die Gegenseite nicht an eine bereits früher abgegebene Unterlassungserklärung?Sind Sie selber abgemahnt worden?Laufen bereits irgendwelche Fristen?

Hier können Sie uns eine Text- oder Grafikdatei übermitteln, auf die sich ihre Anfrage bezieht

Ihre Nachricht

Ihre Daten werden verschlüsselt an die Kanzlei übertragen. Nach Prüfung des Sachverhalts rufen wir Sie kurzfristig zurück oder senden ein Email (Je nach Wunsch der Kontaktaufnahme).