II. Urheberrecht

UrheberrechtDas Urhebergesetz steht in den letzten Jahren vermehrt im Fokus der Öffentlichkeit. Privatpersonen, die unbedarft in Internet aktiv sind, werden nicht selten abgemahnt. Wenn Sie klären wollen, ob Sie fremde Urheberrechte verletzen, nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Rechtsanwältin Kerstin Roek hilft Ihnen gerne weiter. Auch wenn Sie aufgrund von behaupteten Urheberrechtsverletzungen bereits in Anspruch genommen werden lohnt sich ein Besuch in unserer Berliner Kanzlei, denn Frau Roek verfügt über ein gutes Verhandlungsgeschick und kann in so manch ausweglos erscheinender Situation vermitteln.

Wenn Sie eine Abmahnung erhalten haben, wird Ihnen fast immer die unerlaubte Verwertung eines geschützten Werkes oder eine Urheberrechtsverletzung vorgeworfen. In der Abmahnung selber werden Sie dann aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben und eine Zahlung zum Ausgleich der angeblich entstandenen Anwaltkosten und als Schadensersatz zu leisten. Durch die Abgabe der strafbewehrten Unterlassungserklärung soll der Abgemahnte versprechen, die unberechtigte Nutzung zu unterlassen. Das Versprechen ohne die Abgabe der strafbewehrten Unterlassungserklärung allein genügt nicht, um die Gefahr zu beseitigen, dass das Versprechen doch einmal wieder gebrochen wird. Deshalb wird in der Abmahnung gefordert, dass der Verletzer verspricht, eine Vertragsstrafe zu zahlen, wenn er sich nicht an sein Versprechen hält. Damit entfallen die Wiederholungsgefahr und das Rechtsschutz-bedürfnis für eine einstweilige Verfügung. Einer der häufigsten Fälle für Abmahnungen ist die Teilnahme an Tauschbörsen im Internet. Innerhalb eines peer-to-peer-Netzwerkes werden beim Herunterladen von Musiktiteln, Computerspielen oder Filmen gleichzeitig über sogenannte filesharing-Programme eigene Dateien zum Hochladen freigegeben. Die Anwaltskanzleien, die diese Abmahnungen versenden, sind auf die Ahndung solcher Verstöße spezialisiert. Wenn Sie abgemahnt wurden, sollten Sie sich ebenfalls an einen Rechtsanwalt wenden, zu dessen Arbeitsschwerpunkten das Urheberrecht zählt. Genau diese Dienste bietet die Rechtsanwaltskanzlei Böttcher Roek Heiseler in Berlin an. Wir besprechen mit Ihnen ausführlich Ihren Sachverhalt, prüfen gründlich die Rechtslage und beraten Sie kompetent, wie Sie mit der vor Ihnen liegenden Situation am besten umgehen. Sollte Ihnen schon eine einstweilig Verfügung vorliegen oder wenn Sie Sie bereits eine Klage erhalten haben, können Sie ebenfalls auf uns zählen. Wir werden alle rechtlichen Möglichkeiten ausschöpfen, um die Gerichtsverfahren abzuwehren.

 

Schicken Sie uns Ihr Anliegen zu, wir prüfen dieses und melden uns bei Ihnen sobald wie möglich. Die Ersteinschätzung ist grundsätzlich kostenlos.


Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre Email-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnumer

Wie sollen wir mit Ihnen Kontakt aufnehmen?

Wann sind Sie am besten erreichbar?

Betreff (Pflichtfeld)

 Ein Dritter nutzt unberechtigt Ihre Texte? Ein Dritter nutzt unberechtigt Ihre Bilder? Hat der Gegner gegen eine Unterlassungserklärung verstoßen? Sind Sie selber abgemahnt worden? Laufen bereits irgendwelche Fristen?

Hier können Sie uns eine Text- oder Grafikdatei übermitteln, auf die sich ihre Anfrage bezieht

Ihre Nachricht

Ihre Daten werden verschlüsselt an die Kanzlei übertragen. Nach Prüfung des Sachverhalts rufen wir Sie kurzfristig zurück oder senden ein Email (Je nach Wunsch der Kontaktaufnahme).

 

Übrigens sind die BRH Rechtsanwälte natürlich in der ganzen Stadt für Sie im Einsatz und leisten kompetenten Rechtsbeistand:

Charlottenburg-Wilmersdorf, Friedrichshain-Kreuzberg, Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf, Mitte, Neukölln, Pankow, Reinickendorf, Spandau, Steglitz-Zehlendorf, Tempelhof-Schöneberg, Treptow-Köpenick

Unsere Kanzlei liegt zentral in Berlin im Stadtbezirk Berlin Charlottenburg. In Charlottenburg sind wir in folgenden Ortsteilen für Sie unterwegs:

Charlottenburg-Witzleben, Klausenerplatz, Kalowswerder, Wilmersdorf, Rheingauviertel, Schmargendorf, Grunewald, Westend, Villenkolonie Westend, Neu-Westend, Pichelsberg, Ruhleben, Siedlung Eichkamp, Siedlung Heerstraße, Charlottenburg-Nord, Halensee, Jungfernheide, Paul-Hertz-Siedlung, Berlin-Plötzensee, Großsiedlung Siemensstadt