Arbeitsrecht

ArbeitsrechtIn allen Bereichen des Arbeitsrechts werden Sie von Rechtsanwalt Patrick Böttcher, Partner der Rechtsanwaltskanzlei Böttcher Roek Heiseler, kompetent betreut.

Gerade im Arbeitsrecht sind sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer mit einer Vielzahl von Fristen konfrontiert, so dass es oft besonders auf schnelles Handeln ankommt. So muss sich der Arbeitgeber beispielsweise innerhalb von zwei Wochen entscheiden, ob er bei einem besonders schwerwiegenden Fehlverhalten des Arbeitnehmers eine fristlose Kündigung aussprechen will. Der Arbeitnehmer wiederum muss sich innerhalb von drei Wochen überlegen, ob er gegen eine erfolgte Kündigung vor dem Arbeitsgericht klagen will. Außerdem sehen viele Tarifverträge Ausschlussfristen von manchmal nur wenigen Tagen vor (so z. B. in der Gastronomie), nach deren Ablauf bestimmte Ansprüche nicht mehr geltend gemacht werden können. Es ist daher dringend zu empfehlen, sich bei Problemen im Arbeitsverhältnis frühzeitig von einem Anwalt für Arbeitsrecht beraten zu lassen.

Wie Rechtsanwalt Patrick Böttcher aus seiner Erfahrung weiß, ist es sinnvoll, den Arbeitnehmer so gut und umfassend zu beraten, dass dieser selbst dem Arbeitgeber gegenüber seinen Standpunkt vertreten kann, so dass er als Arbeitsrechtler erst dann nach außen in Erscheinung tritt, wenn eine einvernehmliche Lösung nicht möglich ist. Dank dieser Taktik ist es Rechtsanwalt Böttcher schon oft gelungen, aufgetretene Konflikte schon im Vorfeld zu lösen und eine Eskalation zu vermeiden, die ein förmliches Auftreten als Anwalt im Arbeitsrecht manchmal bewirken kann.

Auch für den Arbeitgeber ist es regelmäßig sinnvoll, sich bei Problemen frühzeitig von einem Anwalt für Arbeitsrecht beraten zu lassen. Wenn er seine unternehmerischen Entscheidungen vor ihrer Umsetzung durch Rechtsanwalt Böttcher juristisch absichern lässt, kann er einer drohenden Auseinandersetzung wesentlich gelassener entgegen sehen, als wenn eine Überprüfung erst nach Einleitung eines Prozesses erfolgt. Durch rechtlich fundierte Maßnahmen können so Zeit und Kosten gespart werden.

Im Arbeitsrecht gilt die Besonderheit, dass für außergerichtliche Auseinandersetzungen und für Prozesse der ersten Instanz jede Partei die eigenen Anwaltskosten trägt. Diese gesetzliche Regelung hat Vor- und Nachteile: Während in einem regulären Zivilprozess letztlich der Verlierer für die gesamten Kosten einzustehen hat, ist das eigene Risiko im Arbeitsrecht überschaubar, da man eben nur für die Gebühren des eigenen Anwalts haftet. Andererseits bleibt man auf diesen auch dann sitzen, wenn man vor Gericht Recht bekommt und die Entstehung der Kosten eigentlich von der Gegenseite verschuldet worden ist. Unser Rechtsanwalt für Arbeitsrecht Patrick Böttcher rechnet die Anwaltskosten fair und zur Zufriedenheit seiner Mandanten ab.

In der arbeitsrechtlichen Beratung und Vertretung sind wir vor allem in folgenden Bereichen tätig:

1. Kündigungsprozesse

2. Gestaltung von Arbeitsverträgen, Änderungsvereinbarungen, Aufhebungsverträgen etc.

3. Durchsetzung von Lohn- Gehaltsansprüchen

4. Zeugnisansprüche

 

 

Übrigens sind die BRH Rechtsanwälte natürlich in der ganzen Stadt für Sie im Einsatz und leisten kompetenten Rechtsbeistand:

Charlottenburg-Wilmersdorf, Friedrichshain-Kreuzberg, Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf, Mitte, Neukölln, Pankow, Reinickendorf, Spandau, Steglitz-Zehlendorf, Tempelhof-Schöneberg, Treptow-Köpenick

Unsere Kanzlei liegt zentral in Berlin im Stadtbezirk Berlin Charlottenburg. In Charlottenburg sind wir in folgenden Ortsteilen für Sie unterwegs:

Charlottenburg-Witzleben, Klausenerplatz, Kalowswerder, Wilmersdorf, Rheingauviertel, Schmargendorf, Grunewald, Westend, Villenkolonie Westend, Neu-Westend, Pichelsberg, Ruhleben, Siedlung Eichkamp, Siedlung Heerstraße, Charlottenburg-Nord, Halensee, Jungfernheide, Paul-Hertz-Siedlung, Berlin-Plötzensee, Großsiedlung Siemensstadt