Lexikon:
Steuerhinterziehung Einleitung Steuerstrafverfahren

Der Verstoß gegen steuerliche Gesetze kann zur Einleitung eines Strafverfahrens führen. So macht sich beispielsweise nach § 370 Abgabenordnung (AO) wegen Steuerhinterziehung strafbar, wer über steuerlich erhebliche Tatsachen pflichtwidrig unvollständige oder unrichtige Angaben macht oder das Finanzamt hierüber pflichtwidrig in Unkenntnis setzt. Wird also eine falsche oder lückenhafte Steuererklärung abgegeben und hierdurch vom Finanzamt eine zu niedrige Steuer festgesetzt, ist bereits eine strafrechtlich relevante Steuerverkürzung erfolgt. Ist die Steuerverkürzung lediglich leichtfertig erfolgt, handelt es sich um eine Ordnungswidrigkeit, die mit einer Geldbuße geahndet wird. Erfolgte die Steuerverkürzung im Rahmen einer erheblichen Pflichtwidrigkeit handelt es sich um Steuerhinterziehung und damit um eine Straftat, die mit Geldstrafe oder Freiheitsstrafe geahndet wird. Weitere Steuerstraftaten sind der Bannbruch, der gewerbsmäßige, gewaltsame und bandenmäßige Schmuggel, die Steuerhehlerei und die Wertzeichenfälschung.

Wird vom Finanzamt ein Ermittlungsverfahren wegen mutmaßlicher Steuerhinterziehung gegen Sie eingeleitet, hilft Ihnen gerne unsere Fachanwältin für Steuerrecht Frau Kerstin Roek weiter.

 

zurück zum Lexikon

 

Lesenswertes aus der Rubrik Steuerrecht:
Gewinnerzielungsabsicht abgesprochenSteuerliche Berücksichtigung von Vertragsstrafen
Gewinnerzielungsabsicht abgesprochen1. Teil Hilfe bei der Umsatzsteuererklärung
Gewinnerzielungsabsicht abgesprochen2. Teil Hilfe bei der Umsatzsteuersonderprüfung durch das FA
Gewinnerzielungsabsicht abgesprochen3. Teil Rechtsanwalt für Steuerrecht aus Berlin

Lesenswertes aus der Rubrik Steuerberatung:
Gewinnerzielungsabsicht abgesprochenFremdenverkehrsbeitrag für Vorteile aus Kurbetrieb

Gewinnerzielungsabsicht abgesprochenBeratung in Berlin: Gewinnerzielungsabsicht abgesprochen

Steuerberatung : LiebhabereiI Teil. Steuerberatung zum Thema Liebhaberei
Steuerberater unterstützt beim Thema LiebhabereiII Teil. Steuerberater unterstützt

Steuerrecht Fachanwalt Doppelte HaushaltsführungI Teil. Steuerecht Doppelte Haushaltsführung
Steuerberatung : LiebhabereiII Teil. Steuerecht Doppelte Haushaltsführung

Anwalt Steuerberatung Pflege-PauschbetragI Teil Anwalt Steuerberatung Pflege-Pauschbetrag
II Teil Fachanwalt Steuerberatung Pflege-PauschbetragII Teil Fachanwalt Steuerberatung Pflege-Pauschbetrag

Übrigens sind die BRH Rechtsanwälte natürlich in der ganzen Stadt für Sie im Einsatz und leisten kompetenten Rechtsbeistand:

Charlottenburg-Wilmersdorf, Friedrichshain-Kreuzberg, Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf, Mitte, Neukölln, Pankow, Reinickendorf, Spandau, Steglitz-Zehlendorf, Tempelhof-Schöneberg, Treptow-Köpenick