Vertragsgestaltung

Kein Mensch braucht Verträge – wenn alles läuft. Die Güte eines Vertrages zeigt sich meistens dann, wenn es Streitigkeiten zwischen den Vertragspartnern gibt. Dann ist es wichtig auf einen guten Vertrag zurückgreifen zu können, der am besten den streitigen Punkt bereits geregelt hat.

Oftmals versuchen Rechtsunkundige ihre Verträge selber mit Hilfe von Musterverträgen zu erstellen. Der Verfasser ist dabei stets bemüht, sich einen optimalen Vertrag zu erarbeiten und verwendet aus den einzelnen Verträgen nur die für ihn günstigsten Klauseln. Gerade diese Vorgehensweise birgt jedoch einige Gefahren in sich. Vor allem führt das Zusammenwürfeln von verschiedenen Verträgen dazu, dass die einzelnen Klauseln nicht aufeinander abgestimmt sind und sich häufig sogar widersprechen. Hierdurch wird der Vertrag unstimmig und es gibt häufig Probleme bei der Auslegung des Vertrages, was zu unnötigen Streitigkeiten führen kann.

Viele Konflikte lassen sich daher vermeiden, wenn gleich der Weg zum Rechtsanwalt beschritten wird. Wir prognostizieren die zukünftigen Kernprobleme bei Vertragsabschlüssen und Abwicklungen und regeln diese für Sie kreativ im Vorhinein.
Folgende Verträge bieten wir Ihnen u.a. an:

Gesellschaftsverträge
Eheverträge
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Mietverträge
Arbeitsverträge
Testamente und Erbverträge.

Um einen individuellen, dynamischen und zukunftsbezogenen Vertrag gestalten zu können, bedarf es eines Vorlaufs, der wie folgt zusammengefasst werden kann:

Sachverhaltsermittlung
Beratung
Belehrung über Rechtsfolgen und Gefahren
Interessenherausarbeitung
Formulierung von Entwurf und Vertrag
Hilfestellung bei Vertragsvollzug und –abwicklung

zurück zum Lexikon